Bitcoin

XRPUSD in einem Bereich bewegt

Weh den Ripple-Investoren, während sich der XRPUSD in einem Bereich bewegt, der von Bären dominiert wird

Obwohl das Handelsvolumen in Ripple massiv ist, wird es innerhalb einer Preisspanne gehandelt. Litecoin hingegen steht in einem etwas illiquiden Markt unter Verkaufsdruck, was die Preise zum Einsturz bringen könnte.
Obwohl das Handelsvolumen bei Bitcoin Trader in Ripple massiv ist, wird es innerhalb eines Preisbandes gehandelt. Litecoin hingegen steht in einem etwas illiquiden Markt unter Verkaufsdruck, was die Preise zum Einsturz bringen könnte.
Handelsvolumen bei Bitcoin Trader in Ripple

Händler, die eine hohe Risikotoleranz haben, ernten die Früchte der Volatilität des Ripple-Handels. Abgesehen von den Intraday-Handelsmöglichkeiten scheint der XRPUSD jedoch in einer Spanne zu handeln.

Die Geschichte mit Litecoin ist ein wenig anders als die von Ripple. LTCUSD scheint unter massivem Verkaufsdruck zu stehen. Die technischen Indikatoren deuten kurzfristig auf ein weiteres rückläufiges Momentum hin.

Technische Analyse des XRPUSD und Preisbewegung

Die Tagesspanne für Ripple liegt bei $0,20260 – $0,20618. Und das gehandelte Volumen liegt bei über 49 Millionen.

Der fünfzehnminütige Zeitrahmen zeigt ein klares Bild der kurzfristigen Bewegung von Ripple. Wir können durchgehend mehrere Wellenberge und -täler erkennen. Ein genauerer Blick auf XRPUSD zeigt jedoch, dass diese innerhalb einer Preisspanne gebunden sind.

Der bedeutendste der technischen Indikatoren, die auf eine Konsolidierung hindeuten, ist der Relative Strength Index (RSI). Das Muster ist nahe genug an einer geraden Linie.

Der fünfzehnminütige Zeitrahmen für LTCUSD zeichnet kein ermutigendes Bild für seine Investoren. Die Tagesspanne liegt bei $45,24 – $46,17, und das gehandelte Volumen liegt knapp über 20.000.

Die von Litecoin gebildeten Kerzenständer deuten jedoch darauf hin, dass das Krypto derzeit sehr wenig liquide ist. Darüber hinaus deuten die von LTCUSD gebildeten großen Kerzenleuchter darauf hin, dass es recht rückläufig ist. Die grünen Kerzen sind im Vergleich dazu winzig klein.

Der MACD ist deutlich bearish. Der gleitende 20-Perioden-Durchschnitt gibt kurzfristig ein Verkaufssignal für Litecoin. Die meisten Oszillatoren sind für Litecoin neutral.

In Ermangelung eines signifikanten zinsbullischen Momentums würde Litecoin unter erhöhten Verkaufsdruck geraten, was kurzfristig zu einem weiteren Rückgang führen würde.